Sprache, Accesskey 1, Direkt zum Inhalt, Accesskey 2, Direkt zur Hauptnavigation, Accesskey 3

Demografie

Mecklenburg-Vorpommern / MV tut gut



Projekte

Best-Practice-Beispiele aus Mecklenburg-Vorpommern, um die Folgen des demografischen Wandels zu bewältigen

Um den Wandel aktiv zu gestalten, müssen viele Teile zueinander passen
Um den Wandel aktiv zu gestalten, müssen viele Teile zueinander passen

Seit einigen Jahren wurden und werden – auch mit Hilfe des Bundes – verschiedene Modellvorhaben und Projekte in Mecklenburg-Vorpommern durchgeführt. Vor Ort soll erprobt und gezeigt werden, wie konkret auf die Herausforderungen des demografischen Wandels reagiert werden kann. Mit den Best-Practice-Beispielen sollen also Chancen aufgezeigt werden, wie sich die Menschen vor Ort den Herausforderungen des demografischen Wandels in all seinen Facetten stellen. Die damit verbundene Botschaft lautet auch: Der Wandel ist nicht passiv zu erleiden, sondern kann aktiv gestaltet werden. Andere Länder haben ähnliche Probleme, Mecklenburg-Vorpommern ist nicht als einziges Land vom demografischen Wandel betroffen.

Mit den folgenden Links erhalten Sie Informationen zu den Projekten (Stand: Mai 2013).